Winfried Hermann diskreditiert die Instrumente der Bürgerbeteiligung
19. Juni 2019
Ulm im ICE
26. Juni 2019

Alte Werbung im Hbf austauschen

Ein seltsames Bild bieten die Werbetafeln in der Bahnhofshalle. Deswegen habe ich an den Ulmer Oberbürgermeister geschrieben:

Veraltete Werbung im Hbf

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wer mit dem Zug in Ulm ankommt, könnte glauben, die Bahn habe so viel Verspätung, dass die Zeit stehen geblieben ist. Auf zwei großformatigen Werbetafeln in der Bahnhofshalle – eine davon bereits mit dem Signet der Firma Ströer gekennzeichnet – wird für zwei zugegebenermaßen tolle Projekte aus dem Jahr 2018 geworben. „Stürmt die Burg“, die Eroberung der Wilhelmsburg und das internationale Donaufest 2018, diese beiden Veranstaltungen sind leider längst Geschichte. Ich möchte deswegen anregen, mit der Firma Ströer in Kontakt zu treten und die beiden Großplakate durch etwas Aktuelleres ersetzen zu lassen. Eventuell könnte die Stadt hier bereits für die Landesgartenschau 2030 werben. Damit wäre für die nächsten Jahre keine Gefahr mehr, dass die Plakate veraltet sind.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Rivoir MdL
Stadtrat

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
X