Strobl antwortet zur Poser-Szene
16. Juni 2021
Lärm- und Poser-Probleme auf dem Parkplatz Steingasse
24. Juni 2021

Erneuter Brief an den Innenminister

Ich habe dem Innenminister auf seine Antwort hin erneut geschrieben. Es müssen jetzt endlich Massnahmen ergriffen werden!Ich sehe allerdings das Problem, dass die Ulmer Polizei zu wenig Kräfte dafür hat, zumal es weitere „Brennpunkte“ wie das Donauufer gibt:

Poser-Szene in Ulm

Sehr geehrter Herr Minister Strobl,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 3.6.2021.

Es freut mich, dass Sie mein Anliegen unterstützen. Leider sind Worte nicht genug, es müssen konkrete Taten folgen. Begrüßenswert sind sicher die von Ihnen in Ihrem Schreiben dargestellten Maßnahmen. Diese finden meine volle Unterstützung. Allerdings nützt es wenig, wenn diese vor Ort nicht konsequent umgesetzt werden können, weil das entsprechende Personal fehlt. Aus Gesprächen weiß ich, dass die Kolleginnen und Kollegen vor Ort ihr Bestes geben und oft die Grenzen der Belastbarkeit erreicht ist.

Deswegen ist es aus meiner Sicht dringend notwendig, die Polizeipräsenz gerade an Wochenenden in Ulm durch externe Kräfte zu verstärken. Dies ist aus meiner Sicht nicht nur wegen der Poser-Szene notwendig, sondern auch wegen der seit dem Ende der Ausgangssperre verstärkt auftretenden massiven Ruhestörungen und Missachtung der Coronaregeln am Ulmer Donauufer und auch in der Friedrichsau.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Rivoir MdL

X